Geschichte

Die Gründung

Unter der Leitung von Johann Lenzeder erfolgte am 25. April 1906 die Gründung des Turnvereins Attnang-Puchheim.

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde unser Turnverein wieder ins Leben gerufen. Am 5. August 1920 fand im Gasthaus Peiskammer die Gründungsversammlung statt.

 

Der Bau der Turnhalle im Jahr 1926

Der Initiator dieses Bauvorhabens war Dr. Friedrich Wagner. Am 5. Dezember 1926 fand die Eröffnungsfeier statt, die einen großen Widerhall in der damaligen Lokalpresse fand und eine reges Interesse in der öffentlichen Bevölkerung weckte.

 

Der Turnverein in den Jahren 1927-1945

Seit dem Bau der Turnhalle 1926 nahm der Turnverein einen großen Aufschwung. Ein Zeichen der Zusammengehörigkeit und des gemeinsamen Auftretens war die Aufstellung eines Jahn-Gedenksteines 1928 an der Rückseite der Turnhalle und die Fahnenenthüllung 1930. Neben der Beteiligung an Turnfesten gab es einige Julfeiern, Schauturnen im Sommer, Festabende, Tanzkränzchen, Freude am Theater und Aufführungen von Singspielen.

Die Beschränkung des Turnvereins begann schon im Jahr 1934. In dem politischen Wirren dieser Zeit musste sich der Turnverein einer Überwachung unterziehen.

Nach der Eingliederung Österreichs in das nationalsozialistische Deutschland 1938 war das Turnen im Verein start eingeschränkt und  seit beginn des Krieges 1939 so gut wie lahm gelegt. Der Turnbetrieb war seither unmöglich. Im Jahr 1942 wurde die Turnhalle beschlagnahmt und als Lebensmittellager verwendet.

Am 21. April 1945 musste unser Heimatort den "Tag der Trümmer und der Tränen" erleben. Der Bahnhof und große Teile des Ortes wurden durch die Bombardierung aus hunderten von Flugzeugen in Schutt und Asche gelegt. Unsere Turnhalle blieb gottlob von den Bombenabwürfen verschont.

 

Der Wiederbeginn des Turnvereins im Jahr 1953

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Turnhalle in der Verwaltung der Gemeinde Attnang-Puchheim übergeben, die die Baulichkeiten der Turnhalle dem Verein "Arbeiterheim" zum Zwecke der Errichtung eines Kinobetriebes verpackte.

Im Jahr 1953 entwickelte Josef Brückner von der Sicherheitsdirektion für OÖ den Beginn des Turnvereins im Österreichischen Turnerbund. am 16. Oktober 1953 kam es im Turnerstüberl zur Gründungsversammlung unter dem Vereinsnamen "Turnerbund Attnang-Puchheim". Erster Obmann wurde Oskar Bauer. Am 11. November 1953 erfolgte mit Bescheid der Sicherheitsdirektion die Genehmigung zum Beginn des Turnbetriebes.

Von diesem Zeitpunkt an begann der Turnverein seinen Weg bis in unsere Gegenwart. Unter Turnwart Eberl konnte ein beachtlicher Anfangserfolg erzielt werden.

 

Der Verein heute

Im Laufe der Jahre wurde das Sport-Angebot im Verein erweitert. 

Folgende Sektionen finden sich heute in unserem Verein:

  • Geräteturnen
  • Taekwondo 
  • Freerunning
Share